Hundehimmel2  
   

 
Unsere gemeinsame Reise ist zu Ende.
Leider mussten wir uns schon von geliebten Gefährten verabschieden und hoffen auf ein Wiedersehen in einer anderen Zeit!
Ihr werdet uns immer unvergessen bleiben! ❤
 

 
Herr Frodo – Vidoc du Clos de la Lune Rousse
* 16.09.2004 † 25.06.2017

Frodo hat sich auf seine letzte Reise aufgemacht. Im März 2017 wurde er noch, wegen eines Krallenkrebs, operiert. Danach hat er sich zwar recht gut erholt, aber hatte nicht mehr die alte Kraft. Frodo hat körperlich abgebaut, dennoch war er in guter Stimmung. Nun kam das Ende für uns sehr schnell, innerhalb weniger Stunden war unser großer Herr Frodo plötzlich schwach und gebrechlich, konnte nicht mehr aufstehen, wollte nichts mehr aufnehmen. Die Entwicklung war so rasant, dass wir ihn nur noch erlösen konnten. Herr Frodo war der ruhende Pol, verlässlich und gutmütig hat er uns und seine Damen all die Jahre begleitet. Frodo hat auch viele unserer Besucher tief beeindruckt und das lag nicht nur an seinem Blick. Er hatte eine ganz besondere Ausstrahlung – hatte Charisma! Er war tief mit uns verwurzelt und wird es auch bleiben. Unser Herr Frodo war der erste Gefährte der Auenländer! Obwohl er selbst nicht zur Zucht geeignet war, war er der Wegbereiter für unsere Zuchtstätte. Von dem Wesen des Picards fasziniert wollten wir gerne den Weg in die Picard-Zucht beschreiten.
Danke du treuer Kamerad, dein Stern leuchtet nun vom Himmelszelt auf das Auenland!
 
Frodo25062017  

 
Gedanken  

Top